Was ist Biosorten.de?

Aus biosorten.de
Version vom 7. März 2019, 13:19 Uhr von Mtimmer (Diskussion | Beiträge) (Was macht eine Sorte zu einer Biosorte)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Machen Sie mit!

Erfahrungen mit Sorten im Ökologischen Landbau sind vielfältig. Landwirte säen und ernten, Berater sehen Sorten auf vielen Höfen wachsen, Züchter entwickeln und prüfen. Es wird viel gewusst über Sorten im Ökologischen Landbau. Systematisch veröffentlicht ist davon wenig und das, was veröffentlicht ist, ist über die verschiedenen Medien- und Veröffentlichungsformen verstreut und oft schnell veraltet. Biosorten.de möchte diese Erfahrungen sammeln, aktuell halten und interessierten Nutzern zur Verfügung stellen. Auch Ihre Erfahrungen sind gefragt!

Informationsquellen sind:

  • Erfahrungen aus der Praxis
  • Veröffentlichung über Sorten
  • Mitteilungen von Züchtern
  • Erfahrungsbeiträge von Ökolandwirten
  • Versuchsergebnisse wie Landessortenversuche

Ziel ist es für jede wichtige und praxisrelevante Sorte Informationen zu sammeln und in einem Sortenblatt zusammenzufassen. Die ersten Sortenartikel basieren weitestgehend auf den von Tabea Meischner und Uwe Geier im Jahr 2013 veröffentlichten "Sortenbeschreibungen für biologisch-dynamisch gezüchtete Getreidesorten" , Schriftenreihe Band 25 - Forschungsring e.V.. Andere Quellen sind gesondert genannt. In einem Sortenblatt sind jeweils die wichtigen zur Verfügung stehenden Informationen dargestellt. Wie gut die Informationen sind, hängt auch davon ab, wie Informationen an uns weitergereicht werden. Haben Sie einen interessanten Bericht oder eine interessante Erfahrung: Lassen Sie dies auch uns wissen.

Wie können Sie mitmachen?

Jede Sorte wird durch einen Artikel beschrieben, der redaktionell bearbeitet werden kann. Und für jede Sorte können Sie Ihre Erfahrungen und Meinungen beitragen. Dazu haben Sie mehrere Möglichkeiten:

1. Ertrag oder Erfahrung melden

In jedem Sortenblatt finden Sie zwei Buttons:
"Ertrag mitteilen"
Sie können hier Ihre eigenen, zuverlässig erhobenen Erträge für eine Sorte mitteilen. Bitte beachten Sie die Einheiten.

Ertragmitteilen biosorten.png


"Erfahrung mitteilen"
Hier können Sie Ihre besondere Erfahrung mit einer Sorte mitteilen (etwa: "war sehr winterhart" oder "starker Septoriabefall"). Das, was den Praktiker interessiert. Es handelt sich um Freitext.

Erfahrungmitteilen biosorten.png


2. Als Redakteur mitarbeiten

Interessierte Experten können auch redaktionell mitarbeiten. Bitte wenden Sie sich dazu an: redaktion@biosorten.de

Was macht eine Sorte zu einer Biosorte

Dies war lange und ist nach wie vor umstritten. Für biosorten.de müssen zwei Bedingungen erfüllt sein:

  1. Die verfolgten Zuchtziele orientieren sich an den Anforderungen des Ökologischen Landbaus.
  2. Die Züchtung erfolgt vollständig unter ökologisch-zertifizierten Bedingungen.

Seit 2010 gibt es die Demeter-Richtlinie V7 für die Nutzung des Hinweises „Biologisch-dynamisch gezüchtete Sorte“. Eine nach diesem Standard zertifizierte Sorte wird auf biosorten.de als Biosorte qualifiziert.

Demeter Richtlinie Pflanzenzüchtung